Telefonseelsorge gebührenfrei

+ Sie können mit einem Menschen reden + Tag und Nacht + der zuhört + der Zeit hat + der mitdenkt +

gebührenfrei 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222

Internationale Grundsätze:

Ratsuchende werden nicht nach ihrem Namen gefragt, sondern können anonym bleiben. Auch die Telefonseelsorger/innen bleiben anonym. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Die Telefonseelsorge-Stellen sind in den meisten Ländern Tag und Nacht erreichbar, an allen Tagen des Jahres.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Telefonseelsorge werden ausgewählt, ausgebildet, kontinuierlich weitergebildet und durch regelmäßige Supervision von Fachleuten begleitet. Die Telefonseelsorge ist offen für alle Problembereiche, für alle Anrufenden in ihrer jeweiligen Situation. Sie ist da für alle Anrufenden – unabhängig von Konfession und Weltanschauung, von Nationalität oder Geschlecht.

Für die Ratsuchenden entstehen keine Kosten außer den Verbindungsentgelten (in Deutschland übernimmt die Telekom als Partner der Telefonseelsorge die Verbindungsentgelte). *

Kinder und Jugendliche

Hin und wieder stellt sich gerade für Kinder und Jugendliche das Problem, sich niemandem anvertrauen zu können. Meist sind die Eltern nicht unbedingt die richtigen Ansprechpartner aber auch Freunden kann es hin und wieder an Verständnis oder an Zeit fehlen, vor allem, wenn es wirklich brennt. Andererseits gibt es aber auch Probleme, bei denen man gern anonym bleiben möchte, ohne auf guten Rat verzichten zu müssen. Hier bietet sich folgendes an:

Der Kinder und Jugendnotdienst ist rund um die Uhr unter der 0800 / 47 86 111 erreichbar.

*Quelle: Wikipedia, die freie Enzyklopädie

Zitat

Ein großer Teil der Sorgen besteht aus unbegründeter Furcht
Jean Paul (1763-1825)

Tagesbild
Kontakt
Bruder Nikolaj Bromberg D 54516 Wittlich Bahnhofstr. 31 Tel.:06571/27610 Fax:06571/951218 Email: BruderNikolaj@gmx.de

© 2003-2008 by Gemeinde-Seelsorgedienst-Wittlich