Herzlich Willkommen


Solidarität für die Ärmsten, Hilfeleistungen, Förderung für Entwicklung !


<< Was Ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, das habt Ihr mir getan >> (Matthäus 26: 40)

Das Kinderheim in Taroudant "Lalla Amina" war als Kleinkinder- Waisenhaus für Waisen von Geburt bis zum Alter von 3 Jahren gebaut worden. Die Franziskaner Marienschwestern führen das Waisenhaus und stellen ihre Kräfte zur Verfügung.

Bis vor ein paar Jahren wurden die Kinder, die älter als 3 Jahre waren, in ein anderes Heim verlegt. Heute im Jahr 2004 allerdings ist das nicht mehr der Fall. "Lalla Amina" ist jetzt ein Waisenhaus für Kinder jeden Alters: 6 Kinder sind im Schulalter, 20 Kinder im Kindergarten, (6 Kinder zwischen 7 und 13 Jahren sind behindert). Dazu sind auch noch einige Babys im Waisenhaus, um das Bedürfnis der Babys zu erfüllen hat die "Caritas Agadir/ Marokko" extra Milch gespendet. Die Liga „Protektion der Kindheit“ hat auch dazu beigetragen.

Jetzt will man Wohngruppen für jeweils 6 Kinder bilden. In den letzten drei Jahren hat sich die Anzahl der Kinder von 40 auf 60 erhöht, so dass die Zuwendung für Nahrungsmittel nicht mehr ausreichend gegeben ist. Um ein Kind großzuziehen, braucht es mehr als nur Essen und Trinken und einen sauberen Körper (Kleidung, Hygieneartikel usw.). Die Kinder müssen auch lernen, ihre Umwelt wahrzunehmen, es muss ihnen beigebracht werden zu sprechen, sich auszudrücken, um sie für die Schule vorzubereiten. Mit diesem Ziel vor Augen, sind 2 qualifizierte marokkanische Lehrkräfte eingestellt worden. Mit ihrer Ausbildung (Hochschulabschluss, 2 Jahre Studium in Psychologie und Pädagogik), wurde ein stimulierendes Lernprogramm für die Waisenhauskinder zusammengestellt.

Liebe Freunde und Geschwister, die "Caritas Agadir" in Marokko, hat sich verpflichtet, die Gehälter für diese 2 Lehrkräfte für 2 Jahre zu bezahlen. Nun ist immerhin schon ein Jahr vergangen und wenn wir keine Hilfe finden, können diese Lehrkräfte in der Zukunft nicht mehr bezahlt werden. Das wiederum wäre sehr schade!!! Zumal die Kinder großartige Fortschritte gemacht haben. Sie haben gelernt zu sprechen, zuzuhören und zu singen, sie können mit Malstiften und Schere umgehen und die schon etwas älteren Kinder haben Schreiben und Zählen gelernt. Und was sie auch noch gelernt haben: ordentlich zu essen, sich ihre Hände vor dem Essen zu waschen, zu teilen, und noch vieles andere mehr. Und es gibt bestimmt noch viel mehr zu lernen. Darauf ist auch das Augenmerk gerichtet, ihnen Eigenständigkeit nahezubringen, so dass sie sich selbst waschen, anziehen und ihre Zähne putzen usw. lernen.

Die Industrie-Waschmaschine des Kinderheims, ein Geschenk der "Caritas Agadir/ Marokko", ist schon sehr oft ausgefallen und zur Zeit immer noch total kaputt. Daher muss die gesamte Wäsche für 60 Waisenkinder von Hand gewaschen werden. Dies ist eine ziemlich große Bürde. Ja, und Pampers für die Babys zu kaufen, wenn man ca. 150 Stück pro Tag benötigt, ist einfach unmöglich !!!

Hier nun eine Aufstellung für folgende dringende Nöte:  

1. Eine monatliche Nahrungsmittelzuwendung von ca. 320 Euro
2. Reparatur der Industrie-Waschmaschine: ca. 1000 Euro
3. Die Zahlung der Minimum-Gehälter plus Versicherung für nunmehr 3 Lehrkräfte

Für die nächsten Jahre pro Monat 500 Euro


Unterstützen auch Sie die Wohltätigkeitsorganisation Caritas Agadir in Marokko!

Anschrift:

Mission in Marokko

EGLISE CARITAS SAINTE – ANNE
Pastor Pére Gilbert Bonouverié S.M.A.
115 Rue de Marrakech,80000 Agadir, Maroc

Tel. :00212 /488 22 51 - / 488 481 34
Fax : 00212 / 488 481 33
E-mail : EGLISCAT@yahoo.fr

Bankkonto:

Der bisherige Verwalter des Spenden Kontos bei der Pax Bank, Aachen, Pater Denis van de Laak, s.m.a, Eschweiler, ist leider verstorben. Das Konto wurde geschlossen.

Künftig können sie Ihre Spenden an Eglise Catholique Sainte Anne überweisen
CARITAS AGADIR  
Konto: 022 010 000 008 00 102795 71 25 (S.G.M.B)
Code Swift: SGMBMAMC
Stichwort: Spende Caritas Agadir

Ihre SPENDENQUTTUNG !

Auf Wunsch kann eine Bescheinigung über die Höhe der eingezahlten Spende erstellt werden. Bitte Name und Emailadresse angeben.
Herzlichen Dank.

WICHTIGE INFO

Der bisherige Verwalter des Spenden Kontos bei der Pax Bank, Aachen, Pater Denis van de Laak, s.m.a, Eschweiler, ist leider verstorben. Das Konto wurde geschlossen.

Neues Spendenkonto siehe oben.

Danke für Ihr Verständnis

Der Gemeinde – Seelsorgedienst Wittlich unterstützt als freies Christliches – Sozialwerk dieses Projekt in Marokko. Bitte Helfen auch Sie mit durch Ihre Spende! Jeder Betrag ist gut angelegt. Wir danken Ihnen im voraus für Ihre Hilfe zum Helfen. Die Waisenkinder brauchen Sie.

Euer

Bruder Nikolaj Bromberg

nach oben

Zufallsspruch
Zufallsbild
Kontakt
Bruder Nikolaj Bromberg D 54516 Wittlich Bahnhofstr. 31 Tel.:06571/27610 Fax:06571/951218 Email: BruderNikolaj@gmx.de

© 2003-2008 by Gemeinde-Seelsorgedienst-Wittlich